Fachbauleiter

 

 

 

Das Brandschutzkonzept bietet im Allgemeinen die Basis zur Genehmigungsfähigkeit einer Planung. Aber erst eine sorgfältige Ausführungsplanung bzw. die Bauüberwachung führt zur Übereinstimmung mit dem Brandschutzkonzept. In der Regel fordern die Genehmigungsbehörden im Rahmen der Baugenehmigung die brandschutztechnische Baubegleitung oder Bauüberwachung mit abschließender Konformitätserklärung der Bauausführung im Bezug auf das Brandschutzkonzept und die Baugenehmigung.

Durch die Mitarbeit in der Ausführungsplanungsphase wird die Genehmigungsplanung inklusive dem Brandschutzkonzept bis zu ausführungsreifen Lösungen weiterentwickelt und verfeinert, bevor die Bauphase beginnt. Um empfindliche Verzögerungen und Mehrkosten bei der Inbetriebnahme zu verhindern und die Einhaltung der Brandschutzanforderungen sicherzustellen, ist eine ständige Überprüfung der brandschutztechnischen Maßnahmen vor Ort während der Bauphase unerlässlich. Nur so können baubegleitend in der Praxis auftretende Fehler bzw. Mängel rechtzeitig erkannt und behoben werden, und zwar bevor kostspielige Nachbesserungen nötig werden. Selbstverständlich werden die anhand von Baustellenbegehungen erfassten Mängel dokumentiert, deren Beseitigung überwacht und der zulassungskonforme Einbau bestätigt.